Nikolassee-Tennis-Club "Die Känguruhs" e.V.    Fon: +49 30 / 803 71 70     E-Mail: info@die-kaenguruhs.org

Diese nachfolgenden Nutzungsbedingungen dienen der rechtlichen Klarstellung der vertraglichen Verhältnisse, der Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit der Tennisanlage des NTC samt seiner Einrichtungen. Sie sind für jeden Besucher*in, jedes Vereinsmitglied und jeden Nutzer*in und Mieter*in verbindlich. Jeder Besucher*in und Nutzer*in der Tennisanlage als auch der Tennishalle des NTC hat sich so zu verhalten, dass andere Personen nicht gestört oder belästigt werden. Jeder Besucher*in und Nutzer*in ist verpflichtet, alles zu vermeiden, was die Ruhe und Sicherheit gefährdet oder gegen die guten Sitten verstößt.

§ 1 Betriebs- und Öffnungszeiten

a) Die Betriebs- und Öffnungszeiten sowohl für die Außenanlage als auch für die Tennishalle werden vom NTC festgelegt. Maßgebend für den Spielanfang und Spielende bei der Benutzung der Tennishalle ist die Uhr in der Halle. Personen, die unter Einfluss von Alkohol oder sonstigen berauschenden Mitteln stehen, muss zum Schutz der Allgemeinheit der Zutritt zu Anlage verwehrt werden. Alkoholische Getränke dürfen allein im Bereich des Clubgebäudes ausgeschenkt werden, auf dem Clubgelände und in der Halle dürfen diese weder ausgeschenkt noch mitgebracht werden.

b) Um eine Störung des Spielbetriebs zu vermeiden und wegen eventueller Unfallgefahr ist der Zutritt zu den Hallenplätzen grundsätzlich nur Spielern*innen gestattet. Der Eintritt in die Halle zur jeweiligen Spielstunde soll „1 min vorher“ nicht überschreiten.

c) Das Rauchen ist in der Tennishalle verboten.

d) In der Tennishalle ist, bis auf Wasser, jeglicher Verzehr von Speisen und Getränken untersagt. Der Mieter*in haftet für etwaige Schäden, die durch Nichtbeachtung der Hallenordnung entstehen. Im Wiederholungsfalle sowie in besonders schwerwiegenden Fällen können Hallenbenutzer*innen von jedem weiteren Spielbetrieb und vom Betreten der Halle ausgeschlossen werden.

§ 2 Freiplätze

  1. Spielberechtigung erwirbt nur derjenige, der seinen Jahresbeitrag bezahlt hat.
  2. Es gelten die veröffentlichten Platzbelegungsrichtlinien für das elektronische Platzbelegungssystem.

  3. Auch auf der elektronischen Platzbelegungstafel kann man erkennen, welche Plätze zur freien Verfügung stehen. An Verbandspieltagen kann schlechtes Wetter oder können ungewöhnlich lange Wettkämpfe erforderlich machen, dass kurzfristig weitere Plätze gesperrt werden.

  4. Der Vorstand bestimmt Trainerplätze, auf denen die mit dem Verein vertraglich gebundenen Trainer das Vereinstraining als auch das Privattraining abhalten können. Eine Ausweitung dieser Plätze bedarf zwingend der Zustimmung des Vorstandes. Auf allen anderen Plätzen ist die Durchführung von Trainingsstunden untersagt.

  5. Wer Tennis spielen möchte, muss sich zusätzlich an die Platzbelegungsregeln halten, welche an der elektronischen Platzbelegungstafel ausgehängt sind, um ein faires Miteinander gewährleisten zu können. Diese hat auch jedes Mitglied zur Kenntnis erhalten.

  6. Klubmitgliedern ist nicht gestattet, Platzreservierungen für andere Personen vorzunehmen, die sich nicht auf der Anlage befinden, dies gilt auch für Familienmitglieder.

  7. Die Spieldauer beträgt 1 Stunde und 15 Minuten, wobei 15 Minuten für die Platzpflege vor und nach dem Spiel reserviert sind. Ausnahmen können durch den Vorstand angeordnet und bestätigt werden. Für Doppelspiele stehen 90 Minuten zzgl. 15 Minuten Platz Pflege zur Verfügung, alle vier Spieler*innen müssen sich ordnungsgemäß im System anmelden.

  8. Vor Beginn des Spielbeginns haben sich alle Spieler*innen mit ihrer Platzkarte ordnungsgemäß im System anzumelden. Ist nur ein Spieler*in mit seiner Karte anwesend, so wird der Platz frei für andere spielbereite Mitglieder, wenn nicht 5 min nach Beginn der zweite Spieler*in anwesend ist und sich eingeloggt hat.

  9. Es darf nur in Tenniskleidung gespielt werden.

  10. Es darf nur mit Sandplatzschuhen (keine Jogging/Fußballschuhe) gespielt werden. Zuwiderhandlungen können Schadensersatzansprüche nach sich ziehen.

  11. Das Spielen mit mehr als sechs Bällen ist nur den Trainern auf den Trainerplätzen gestattet. Sonderregelungen müssen durch den Vorstand oder die Geschäftsstelle genehmigt werden.

  12. Das Spielen mit Gästen wird nur in Ausnahmefällen gestattet. Es muss vor Spielbeginn durch das Mitglied im Platzbelegungssystem eingetragen werden. Die Gastgebühr in Höhe von 10 € pro Stunde schuldet das Mitglied. Ein Mitglied kann dreimal pro Saison mit demselben Gast auf der Anlage spielen. Sollte das Mitglied sich und den spielenden Gast nicht ordnungsgemäß eingeloggt haben, so storniert das System diese Buchung automatisch.

  13. Der Club schließt jedwede Haftung bei Verletzung von Kindern durch Spieler und Spielgeräte aus. Eltern haften für ihre Kinder.

  14. Nur der Platzmeister, die Vorstandsmitglieder, die Geschäftsstelle sowie die Trainer sind befugt, die Einhaltung dieser Spielordnung und der Platzbelegungsregeln zu überwachen und entsprechende Entscheidungen zu treffen. Der Vorstand kann gegebenenfalls disziplinarische Maßnahmen ergreifen.

  15. Kein Klubmitglied ist berechtigt, eingetragene Spielpaarungen zu ändern oder zu löschen, es sei denn, er handelt auf ausdrücklichen Auftrag eines spielenden Mitgliedes.

  16. Bei stark frequentierten Plätzen können vom Vorstand/Geschäftsstelle Doppelspiele angeordnet werden. Spieler*innen, die bereits gespielt haben, können vom Spielbetrieb kurzfristig ausgeschlossen werden, solange andere Spieler*innen keine Spielmöglichkeit hatten.

  17. In allen Fällen, die durch diese Spielordnung nicht geregelt sind, wird erwartet, dass jedes Mitglied sich so verhält, wie es der sportliche Anstand unter Beachtung der Gleichberechtigung aller Mitglieder vorschreibt. Bei Zuwiderhandlungen behält sich der Verein geeignete Schritte vor, vom befristeten Spielverbot bis hin zum Ausschluss der Mitgliedschaft.

  18. Der Buchungsterminal steht derzeit im Eingangsbereich des Clubhauses.

§ 3 Einzelplatz Buchungen Halle

a) Nur volljährige Personen dürfen online Buchungen über die Homepage des Vereins auf eigene Rechnung vornehmen. Minderjährige benötigen für die Buchung die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern.

b) Die Plätze können im Stundenrhythmus gemietet werden. Mit der Onlinebuchung ist die Buchung für den Nutzer*in verbindlich.

c) Einzelbuchungen werden im Online Buchungsverfahren unter https://die-kaenguruhs.ebusy.de/ direkt selbst durch den Mieter*in eingebucht. Auch bei Spontanbuchungen in der Halle und/oder Verlängerungen bzw. Überschreitungen der gebuchten Spielzeit muss eine Buchung vorgenommen werden. Mit der Buchung sowohl einer einzelnen Stunde als auch eines Abonnements erkennt der Nutzer*in die Nutzungsbedingungen und die Regelungen der Platzordnung für das gesamte Gelände ausdrücklich an. Diese Nutzungsbedingungen hängen sowohl im Clubgebäude aus sind auch über die Homepage für jeden einsehbar. Zur Nutzung des Online Buchungssystems ist eine Registrierung unter https://die-kaenguruhs.ebusy.de/.

d) Die Zahlung der gebuchten Stunde erfolgt per Überweisung, Barzahlung, aus Guthaben oder per Lastschrift jeweils nach Rechnungsstellung. Die Rechnungen werden per E-Mail versandt. Der Verein behält sich vor, Zwischenrechnungen über die gebuchten Einzelstunden während der laufenden Saison zu stellen.

Sponsoren & Partner

Zum Seitenanfang